Ev. Kita St. Markus

Unsere K├╝che

"Kiwi" (CC BY-ND 2.0) by  Tekke

S├╝├čigkeiten, Milchschnitten o.├Ą. sind bei uns nicht erw├╝nscht.

Das Fr├╝hst├╝ck

Das Fr├╝hst├╝ck wird von den Kindern in ihrer Kindergartentasche von zu Hause mitgebracht. Dabei reicht schon ein kleines Brot in der Gr├Â├če eines Kinderhandtellers. Die Getr├Ąnke werden vom Kindergarten zur Verf├╝gung gestellt. T├Ąglich stehen ihren Kindern Mineralwasser und frischer Tee zur Verf├╝gung.

Da die Kinder in Gemeinschaft leichter zum dargebotenen Obst und Gem├╝se greifen, steht in allen Gruppen ein Obstkorb, der von den Eltern aufgef├╝llt wird. Die Erzieher/innen sorgen daf├╝r, dass t├Ąglich Obst und Gem├╝se frisch aufgeschnitten den Kindern angeboten werden. S├╝├čigkeiten, Milchschnitten o.├Ą. sind bei uns nicht erw├╝nscht. An den Kindergeburtstagen sind s├╝├če Naschereien, Kuchen etc. gerne gesehen.

"Dessert Obst Kaffeepause Snack gesund vi" (CC BY 2.0) by  Golf Resort Achental

Was meinen besten Freund nicht umhaut, kann nicht so schlecht sein.

Das Mittagessen

Unser K├╝chenteam bereiten t├Ąglich frische, kindgerechte Speisen f├╝r die Ganztagskinder zu. Dabei achtet es auf ausgewogene und abwechslungsreiche Ern├Ąhrung. Gegessen wird um kurz vor zw├Âlf in der eigenen Gruppe. So entsteht eine angenehme, ruhige Atmosph├Ąre. Die Kinder k├Ânnen sich beim Essen austauschen und sich gegenseitig zum Probieren ermutigen.

Was meinen besten Freund nicht umhaut, kann nicht so schlecht sein.

Gemeinsam ├╝ben sich die Kinder im Essen mit Messer und Gabel und anderen Tischmanieren. Auf vitaminreiche Kost wird geachtet. Es gibt t├Ąglich Gem├╝se, Rohkost oder Obst. Der Essensplan f├╝r die aktuelle Woche befindet sich im Foyer und ist durch Bilder f├╝r alle Kinder verdeutlicht. Die Karten sind mit farbigen Punkten im Ampelsystem markiert. Gr├╝n bedeutet lecker und gesund, dieses Essen macht gesund und fit (Obst, Gem├╝se, Reis, usw.) Gelb bedeutet lecker und gesund, aber nach der dritten Portion ist Schluss (Beilagen, So├čen) Rot bedeutet: hoppla, das schmeckt gut, aber davon nehmen wir nur einmal (S├╝├čspeisen usw.)

Wir achten die Regeln und Br├Ąuche anderer Kulturen und Religionen. F├╝r unsere muslimischen Kinder wird im Bedarfsfall ein Ersatzessen ohne Schweinefleisch angeboten. Ein Nachtisch, mal gesund, mal s├╝├č oder eiskalt, ist selbstverst├Ąndlich.

Besonders sind die Geburtstage der Essenskinder, denn dann d├╝rfen sie das Men├╝ f├╝r diesen Tag zusammen mit unserer K├Âchin aussuchen. Das Lieblingsessen gemeinsam mit den Freunden zu essen ist ein Geschenk, das hier niemand mehr missen m├Âchte.

Irene
Sabine
"Kiwi" (CC BY-ND 2.0) by  Tekke

Vielfalt ist die W├╝rze des Lebens.

Ernst von Wildenbruch